Spätburgunder Spätlese – trocken

2014 gab es das erste Mal in unserem Betrieb eine Spätburgunder Spätlese, aber leider war die Menge zu klein, als dass sich eine eigene Abfüllung gelohnt hätte. So blieb der Wein im Tank, bis auch die 2015er Spätburgunder Spätlese von der Hefe war, und wir beide Jahrgänge verschnitten, um so eine passable Menge zu erreichen… Am Ende entstand ein exquisiter Rotwein, der hervorragend zu verschiedenen Speisen passt: zu Fleischgerichten (Wild, Grillfleisch) ebenso wie zu Hartkäse oder Pilzen...

Weine aus Spätburgunder schmecken vollmundig und samtig und haben ein fruchtiges Aroma und Nuancen von Mandel. Der typische Spätburgunder hat einen leicht süßlichen Duft nach roten Früchten, von Erdbeere über Kirsche und Brombeere bis hin zur schwarzen Johannisbeere.

Spätburgunder ist zwar eine sehr alte Sorte, in unserem Betrieb aber die jüngste Rotwein-Sorte. 2013 war sie erstmals im Ertrag, aber die Menge noch so gering, dass wir sie wirtschaftlich sinnvoll nicht hätten separat ausbauen können. Wir pressten den Spätburgunder früh ab (Weißherbst) und verschnitten ihn mit dem Schwarzriesling Weißherbst. Das Resultat finden Sie unter unseren Roséweinen.

Weitere Informationen

Weinnummer 1506
Lage Nein
Jahr Nein
Säure 4,7 g/ltr.
Restzucker 4,4 g/ltr.
Vol 13%
Geschmacksangabe trocken
Flasche 0,75L

Lieferzeit: 2-3 Tage

7,80 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten